Notenmanuskripte

Sie befinden sich hier: Notenmanuskripte / Alle Werke / Lieder - Deutsche Lieder (ohne Liederzyklen und Kanons) / D 450 Fragment aus dem Aeschylus

D 450 Fragment aus dem Aeschylus

zum Notenmanuskript


Signatur: Mus.Hs. 41418
Titel: Fragment aus dem Aeschylus
Zusatztitel: [1. Fassung]
Kopftitel: Aus dem Äschylus.
Textincipit: So wird der Mann
beteiligte Personen: Mayrhofer, Johann Baptist (1787–1836) (Übersetzer)
Aischylos (Textautor)
Datierung: Juny 1816
Entstehungszeitraum: 2. Quartal 1816
Neue Schubert-Ausgabe (Bd.-Nr.): IV/10


Ausgabeform: Klavierpartitur
Dokumententyp: Arbeitsmanuskript
Gattung: Lieder --> Deutsche Lieder (ohne Liederzyklen und Kanons)
Besetzung: Solo vokal
Singstimme
Klavier (zweihändig)
Sprache des Liedtextes: deutsch


Beschreibmaterial: Tinte braun
Beschreibstoff: Papier bräunlich
Größe (in cm): 31,5 x 23,5 (24,5 x 18,4)
Format:
Seiten: 2 Bll. (3 S.)
Kommentar: Zum Schluss des Liedes und zu den Eintragungen von fremder Hand siehe kritischen Bericht. Sammelmanuskript 1 Dbl. mit einer "den 8. May 816" datierten unechten Komposition eines "Duetto" für 2 Vl. (D Anh. I,6)


Text (Schubert): So wird der Mann, der sonder Zwang gerecht ist,
Nicht unglücklich seyn, versinken ganz in Elend kann er nimmer
Indeß der frevelnde Verbrecher im Strome der Zeit
Gewaltsam untersinkt, wenn am zerschmetterten Maste
Das Wetter die Segel ergreift.
Er ruft[,] er ruft von keinem Ohr vernommen,
Kämpft in des Strudels Mitte, hoffnungslos,
Des Frevlers lacht die Gottheit jetzt,
Sieht ihn, nun nicht mehr stolz,
In Banden der Noth verstrickt,
Umsonst die Felsbank fliehn,
An der Vergeltung Fels scheitert sein Glück
[...]


Sammlung: Musiksammlung der Österreichischen Nationalbibliothek (Link zum Katalog)
Vorbesitzer: Schubert, Ferdinand
Anton Diabelli & Co.: Verlagshaus
Friedlaender, Max
Friedlaender, Alice
Roehn, Dr. Franz
Wertitsch, Hans Peter


Digitale Reproduktion Schubert-Online hat lediglich eine vermittelnde Funktion zwischen Nutzern und den Bibliotheken. Wenn Sie digitale Reproduktionen bestellen möchten, wenden Sie sich bitte direkt an die jeweilige Sammlung:
Musiksammlung der Österreichischen Nationalbibliothek,
e-mail: musiksammlung@onb.ac.at

zurück