Notenmanuskripte

Sie befinden sich hier: Notenmanuskripte / Alle Werke / Kirchenmusik - Messen / D 872 Gesänge zur Feier des heiligen Opfers der Messe

D 872 Gesänge zur Feier des heiligen Opfers der Messe

zum Notenmanuskript


Signatur: Mus.Hs. 41542
Titel: Gesänge zur Feier des heiligen Opfers der Messe
Alternativer Titel: Nebst einem Anhange, enthaltend: Das Gebet des Herrn
Zusatztitel: Deutsche Messe [1. Fassung]
Kopftitel: [ohne Kopftitel]
Textincipit: Wohin soll ich mich wenden
beteiligte Personen: Neumann, Johann Philipp (nach einer Vorlage von Kalidasa)
Entstehungszeitraum: 1. Quartal 1827 bis 4. Quartal 1827
Neue Schubert-Ausgabe (Bd.-Nr.): I/6


Ausgabeform: Partitur
Dokumententyp: unvollständig, Arbeitsmanuskript
Gattung: Kirchenmusik --> Messen
Gemischter Chor
Orgel
Sprache des Liedtextes: deutsch


Beschreibmaterial: Tinte schwarz; dunkelbraun-schwarz
Beschreibstoff: Papier ocker, dunkelocker
Größe (in cm): 31,5–32 x 23,8–24,2 (26,2–26,7 x 19,4); 32,8 x 24,6–24,8 (25,6–26 x 19,4)
Format: qu 4°
Seiten: 10 Bll. (15 S.)
Kommentar: Nr. 8 und "Das Gebet des Herrn" wurden von einem Kopisten nach der 2. Fassung vervollständigt, wahrscheinlich im Auftrag Ferdinand Schuberts; für eine detaillierte Quellenbeschreibung s. kritischen Bericht der Neuen Schubert-Ausgabe. Beiliegend ein autographer Brief Schuberts an Johann Philipp Neumann: "Wien, den 16. Oct. 1827".


Sammlung: Musiksammlung der Österreichischen Nationalbibliothek (Link zum Katalog)
Vorbesitzer: Schubert, Ferdinand
Schneider, Eduard
Friedlaender, Max
Ammann, Dr. R. (Aarau)
Kallir, Dr. Otto (New York)


Digitale Reproduktion Schubert-Online hat lediglich eine vermittelnde Funktion zwischen Nutzern und den Bibliotheken. Wenn Sie digitale Reproduktionen bestellen möchten, wenden Sie sich bitte direkt an die jeweilige Sammlung:
Musiksammlung der Österreichischen Nationalbibliothek,
e-mail: musiksammlung@onb.ac.at

zurück