Notenmanuskripte

Sie befinden sich hier: Notenmanuskripte / Alle Werke / Lieder - Deutsche Lieder (ohne Liederzyklen und Kanons) / D 291 Dem Unendlichen

D 291 Dem Unendlichen

zum Notenmanuskript


Signatur: Mus.ms.autogr. Schubert, F. 44
RISM-ID no.: 464000362
Titel: Dem Unendlichen
Zusatztitel: [3. Fassung]
Kopftitel: Dem Unendlichen.
Textincipit: Wie erhebt sich das Herz
beteiligte Personen: Klopstock, Friedrich Gottlieb (1724–1803) (Textautor)
Entstehungszeitraum: 1. Quartal 1815 bis 4. Quartal 1815
Neue Schubert-Ausgabe (Bd.-Nr.): IV/9


Ausgabeform: Klavierpartitur
Dokumententyp: Reinschrift
Gattung: Lieder --> Deutsche Lieder (ohne Liederzyklen und Kanons)
Besetzung: Solo vokal
Singstimme
Klavier (zweihändig)
Sprache des Liedtextes: deutsch


Beschreibmaterial: Tinte schwarzbraun
Beschreibstoff: Papier weißgrau, gelblich
Größe (in cm): 31 x 24,5
Format: qu 4°
Seiten: 3 Bll. (6 S.)
Kommentar: Titelseite: "Vier deutsche Gedichte / für eine Singstimme mit Begleitung / des Pianoforte" [r. u.:] "Franz Schubert mpia". Eintragungen von fremder Hand (s. kritischen Bericht und RISM).


Text (Schubert): Wie erhebt sich das Herz, wenn es dich
Unendlicher denkt! Wie sinkt es,
Wenn es auf sich herunter schaut!
Elend schaut's wehklagend dann und Nacht und Tod.

Allein du rufst mich aus meiner Nacht, der im Elend, der im Tode hilft.
Dann, denk' ich es ganz, daß du ewig mich schufst;
Herrlicher, den kein Preis, unten am Grab, oben am Thron,
Herr, Gott, den dankend entflammt kein Jubel genug besingt.

Weht, Bäume des Lebens ins Harfengetön,
Rausche mit ihnen ins Harfengetön krystallner Strom!
Ihr lispelt und rauscht, und Harfen, ihr tönt
Nie es ganz, Gott ist es, den ihr preist.

Welten donnert im feyerlichen Gang, in der Posaunen Chor!
Tönt all' ihr Sonnen auf der Straße voll Glanz
In der Posaunen Chor,

Ihr Welten, ihr donnert,
Du der Posaunen Chor hallest
Nie es ganz, Gott, nie, es ganz, Gott,
Gott Gott ist es den ihr preist.


Sammlung: Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz (Link zum Katalog)
Vorbesitzer: Schubert, Ferdinand
Anton Diabelli & Co.: Verlagshaus
Schubert, Ferdinand
Landsberg, Ludwig


Digitale Reproduktion Schubert-Online hat lediglich eine vermittelnde Funktion zwischen Nutzern und den Bibliotheken. Wenn Sie digitale Reproduktionen bestellen möchten, wenden Sie sich bitte direkt an die jeweilige Sammlung:
Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz,
e-mail: musikabt@sbb.spk-berlin.de

zurück