Notenmanuskripte

Sie befinden sich hier: Notenmanuskripte / Alle Werke / Bühnenwerke - Melodram / D 644 Die Zauberharfe

D 644 Die Zauberharfe

zum Notenmanuskript


Signatur: MH 167
Titel: Die Zauberharfe
Zusatztitel: [Finale II.; Chor der Genien, Nr. 9b]
Kopftitel: Finalle II.
Textincipit: Was belebt die schöne Welt?
beteiligte Personen: Hofmann, Georg von (Textautor)
Datierung: undatiert
Entstehungszeitraum: 2. Quartal 1820 bis 3. Quartal 1820
Neue Schubert-Ausgabe (Bd.-Nr.): II/4 (Anh.)


Ausgabeform: Partitur
Dokumententyp: Entwurf
Gattung: Bühnenwerke --> Melodram
Besetzung: Orchester
Tenor
Chor
Sprache des Liedtextes: deutsch


Beschreibmaterial: Tinte braun
Beschreibstoff: Papier bräunlich-grau
Größe (in cm): 30,5 x 24 (25,1 x 19,6)
Format: qu 4°
Seiten: 8 Bll. (16 S.)
Kommentar: 3. Faszikel von 4 mit Skizzen und Entwürfen zur "Zauberharfe": 1r–4v: "Finale II.", Nr. 9a; 5r–8v: "Chor der Genien.", Nr. 9b. Sammelmanuskript mit der Romanze des Palmerin im Finale II. (ebenfalls unter der Signatur MH 167). Für eine detaillierte Quellenbeschreibung s. kritischen Bericht der Neuen Schubert-Ausgabe.


Sammlung: Wienbibliothek im Rathaus (Link zum Katalog)
Vorbesitzer: Schubert, Ferdinand
Schneider, Eduard
Dumba, Nikolaus


Digitale Reproduktion Schubert-Online hat lediglich eine vermittelnde Funktion zwischen Nutzern und den Bibliotheken. Wenn Sie digitale Reproduktionen bestellen möchten, wenden Sie sich bitte direkt an die jeweilige Sammlung:
Wienbibliothek im Rathaus,
e-mail: post@wienbibliothek.at

zurück