Notenmanuskripte

Sie befinden sich hier: Notenmanuskripte / Alle Werke / Lieder - Deutsche Lieder (ohne Liederzyklen und Kanons) / D 762 Schwestergruß

D 762 Schwestergruß

zum Notenmanuskript
zum Wasserzeichen


Signatur: MH 100
Titel: Schwestergruß
Kopftitel: Schwestergruß. Von Bruchmann.
Textincipit: Im Mondschein wall' ich auf und ab
beteiligte Personen: Bruchmann, Franz Seraph Ritter von (1798–1867) (Textautor)
Datierung: Nov. 1822
Entstehungszeitraum: 4. Quartal 1822
Neue Schubert-Ausgabe (Bd.-Nr.): IV/13


Ausgabeform: Klavierpartitur
Dokumententyp: Arbeitsmanuskript
Gattung: Lieder --> Deutsche Lieder (ohne Liederzyklen und Kanons)
Besetzung: Solo vokal
Singstimme
Klavier (zweihändig)
Sprache des Liedtextes: deutsch


Wasserzeichen: 72
Beschreibmaterial: Tinte (schwarz-)braun
Beschreibstoff: Papier bräunlich
Größe (in cm): 30,5 x 23 (25,1 x 19,2)
Format: qu 4°
Seiten: 2 Dbll. [= 1 Lage] (5 S.)
Kommentar: Eintragungen von fremder Hand und zahlreiche Rasuren (s. kritischen Bericht). Das Manuskript diente als Stichvorlage für den Erstdruck.


Text (Schubert): Im Mondenschein
Wall' ich auf und ab
Seh Todtenbein'
Und stilles Grab.

In Geisterhauch
Vorüber schwebts,
Wie Flamm und Rauch,
Vorüber bebts;

Aus Nebeltrug
Steigt eine Gestalt
Ohn' Sünd und Lug
Vorüber wallt,

Das Aug so blau
Der Blick so groß
Wie in Himmelsau,
Wie in Gottes Schoß,

[E]in weiß Gewand
Bedeckt das Bild
In zarter Hand
Eine Lilie quillt

In Geisterhauch
Sie zu mir spricht:
»Ich wandre schon
Im reinen Licht,

Seh Mond und Sonn
Zu meinem Fuß,
Und leb' in Wonn',
In Engelkuß

Und all die Lust
Die ich empfind,
nicht deine Brust
Kennt Menschenkind,

Wenn du nicht laßt
Den Erdengott
Bevor dich faßt
Der grause Tod.«

So tönt die Luft
So saust der Wind,
Zu den Sternen ruft
Das Himmelskind,

Und eh sie flieht
Die weiß' Gestalt,
In frischer Blüth'
Sie sich entfalt,

In reiner Flamm
Schwebt sie empor
Ohne Schmerz und Harm
Zu der Engel Chor

Die Nacht verhüllt
Den heilgen Ort,
Von Gott erfüllt
Sing' ich das Wort.


Sammlung: Wienbibliothek im Rathaus (Link zum Katalog)
Vorbesitzer: Schubert, Ferdinand
Anton Diabelli & Co.: Verlagshaus
Dumba, Nikolaus


Digitale Reproduktion Schubert-Online hat lediglich eine vermittelnde Funktion zwischen Nutzern und den Bibliotheken. Wenn Sie digitale Reproduktionen bestellen möchten, wenden Sie sich bitte direkt an die jeweilige Sammlung:
Wienbibliothek im Rathaus,
e-mail: post@wienbibliothek.at

zurück