Notenmanuskripte

Sie befinden sich hier: Notenmanuskripte / Alle Werke / Bühnenwerke - Oper / D 918 Der Graf von Gleichen

D 918 Der Graf von Gleichen

zum Notenmanuskript
zum Wasserzeichen


Signatur: MH 169
Titel: Der Graf von Gleichen
Zusatztitel: [Oper in zwei Akten]
Kopftitel: [ohne Kopftitel]
Textincipit: Es funkelt der Morgen
beteiligte Personen: Bauernfeld, Eduard von (1802–1890) (Textautor)
Datierung: 19. Juny 1827.
Entstehungszeitraum: 2. Quartal 1827
Neue Schubert-Ausgabe (Bd.-Nr.): II/17


Ausgabeform: Particell
Dokumententyp: Fragment, Entwurf
Gattung: Bühnenwerke --> Oper
Besetzung: Gemischter Chor
Orchester
Soli
Sprache des Liedtextes: deutsch


Wasserzeichen: 19 , 19a , 36 , 37
Beschreibmaterial: unterschiedliche Tinten (schwarzbraun) und Bleistift
Beschreibstoff: Papier hellbraun
Größe (in cm): unterschiedliche Größen: 32 x 24–24,5 (26,8 x 19,3); 24,5 x 31 (18,5 x 25,6); 31,5 x 24 (26,5 x 19,5); 24,5 x 31,3 (19,5 x 25,5)
Format: qu 4° und 4°
Seiten: 72 Bll. (124 S.)
Kommentar: 4 Konvolute mit unterschiedlichen Schreibmitteln, Papieren und Formaten; für eine detaillierte Quellenbeschreibung s. kritischen Bericht der Neuen Schubert-Ausgabe.
Originales Textbuch mit Nummerierung der musikalischen Teile durch Schubert in der Handschriftensammlung der Wienbibliothek im Rathaus unter H.I.N. 13968.


Sammlung: Wienbibliothek im Rathaus (Link zum Katalog)
Vorbesitzer: Schubert, Ferdinand
Herbeck, Johann
Schneider, Eduard
Dumba, Nikolaus


Digitale Reproduktion Schubert-Online hat lediglich eine vermittelnde Funktion zwischen Nutzern und den Bibliotheken. Wenn Sie digitale Reproduktionen bestellen möchten, wenden Sie sich bitte direkt an die jeweilige Sammlung:
Wienbibliothek im Rathaus,
e-mail: post@wienbibliothek.at

zurück