Notenmanuskripte

Sie befinden sich hier: Notenmanuskripte / Alle Werke / Klaviermusik zu zwei Händen - Tänze / D 145/8 Eccossaise in gis

D 145/8 Eccossaise in gis (op. 18)

zum Notenmanuskript


Signatur: MH 15519
Titel: Eccossaise in gis
Zusatztitel: für Klavier
Kopftitel: Eccossaise.
beteiligte Personen: Schellmann, Seraphine (Widmungsträgerin)
Datierung: undatiert
ermitteltes Datum: 1818
Entstehungszeitraum: 1. Quartal 1818 bis 4. Quartal 1818
Neue Schubert-Ausgabe (Bd.-Nr.): VII,2/6


Ausgabeform: Instrumentalstimme(n)
Dokumententyp: Reinschrift
Gattung: Klaviermusik zu zwei Händen --> Tänze
Besetzung: Solo instrumental
Klavier (zweihändig)


Beschreibmaterial: Tinte dunkelbraun
Beschreibstoff: Papier bräunlich
Größe (in cm): 16 x 10 (15,2 x 5)
Format: qu 8°
Seiten: 1 Bl. (1 S.)
Kommentar: Autographes Albumblatt mit Widmung: "Hüpfen Sie mit diesem Eccossaise / Froh durch jedes Ach und Weh! / Franz Schubert mpia.", angeblich für Seraphine Schellmann; Schuberts Notierung greift in der Tonart auf die der ersten Niederschrift 1818 zurück und unterscheidet sich von der der Erstausgabe bei Cappi & Diabelli.


Sammlung: Wienbibliothek im Rathaus (Link zum Katalog)
Vorbesitzer: Schellmann, Seraphine
Wettstein, Adele von
Bethel, Dr. Max (Bielefeld)
Wertitsch, Hans Peter


Digitale Reproduktion Schubert-Online hat lediglich eine vermittelnde Funktion zwischen Nutzern und den Bibliotheken. Wenn Sie digitale Reproduktionen bestellen möchten, wenden Sie sich bitte direkt an die jeweilige Sammlung:
Wienbibliothek im Rathaus,
e-mail: post@wienbibliothek.at

zurück