Notenmanuskripte

Sie befinden sich hier: Notenmanuskripte / Alle Werke / Kirchenmusik - Messen / D 105 Benedictus

D 105 Benedictus

zum Notenmanuskript
zum Wasserzeichen


Signatur: MH 177
Titel: Benedictus
Zusatztitel: [Entwurf]
Kopftitel: Benedictus. [zu Beginn:] a tre Voci / Canon.
Textincipit: Benedictus, qui venit
Datierung: Den 29. May 1814
Entstehungszeitraum: 2. Quartal 1814
Neue Schubert-Ausgabe (Bd.-Nr.): I/1a (Anh.)


Ausgabeform: Partitur
Dokumententyp: unvollständig, Entwurf
Gattung: Kirchenmusik --> Messen
Besetzung: Trio vokal
Orchester
Soli
Sprache des Liedtextes: lateinisch


Wasserzeichen: 56 (?)
Beschreibmaterial: Tinte dunkelbraun-schwarz
Beschreibstoff: Papier graubraun
Größe (in cm): 30,5 x 24 (25,5 x 18,5)
Format: qu 4°
Seiten: 1 Bl. (1 S.)
Kommentar: Unvollständiger Entwurf (T. 1–46). Zahlreiche Korrekturen (s. kritischen Bericht). Auf f 1r befindet sich das Menuett D 600.


Sammlung: Wienbibliothek im Rathaus (Link zum Katalog)
Vorbesitzer: Schubert, Ferdinand
Schneider, Eduard
Dumba, Nikolaus


Digitale Reproduktion Schubert-Online hat lediglich eine vermittelnde Funktion zwischen Nutzern und den Bibliotheken. Wenn Sie digitale Reproduktionen bestellen möchten, wenden Sie sich bitte direkt an die jeweilige Sammlung:
Wienbibliothek im Rathaus,
e-mail: post@wienbibliothek.at

zurück