Notenmanuskripte

Sie befinden sich hier: Notenmanuskripte / Alle Werke / Bühnenwerke - Singspiel / D 84 Des Teufels Lustschloß

D 84 Des Teufels Lustschloß

zum Notenmanuskript


Signatur: MH 2032
Titel: Des Teufels Lustschloß
Zusatztitel: [2. Fassung, Akt I, III]
Vorlagetitel: Des / Teufels Lustschloss. / Eine natürliche Zauber=Oper in 3 Aufzügen. / von Kotzebue. / Die Musik ist von / Franz Schubertmpia. / Schüler des Herrn Salieri, / ersten k.k. Hofkapell= /meister in Wien
Textincipit: Hülfe! Hülf! Hier ist Gefahr
beteiligte Personen: Kotzebue, August von (1761–1819) (Textautor)
Datierung: [f 130v am Ende:] Den 3. September 1814; [III. Akt, f 99v am Ende:] Den 22. October 1814
Entstehungszeitraum: 3. Quartal 1814 bis 4. Quartal 1814
Neue Schubert-Ausgabe (Bd.-Nr.): II/1b


Ausgabeform: Partitur
Dokumententyp: Reinschrift
Gattung: Bühnenwerke --> Singspiel
Besetzung: Orchester
Chor
Soli
Sprache des Liedtextes: deutsch


Beschreibmaterial: Tinte schwarzbraun
Beschreibstoff: Papier bräunlich; bräunlich bis braungrau; weißlich
Größe (in cm): I: überwiegend 31,5 x 23,6 (25,3 x 19,5); III: überwiegend 30,5 x 24 (25,5 x 18,5)
Format: qu 4°
Seiten: 2 Bände 130 [+1] Bll. (256 S.) + 100 Bll. (192 S.)
Kommentar: Nur I. und III. Akt, ohne Nummern 12–17. Eigentumsvermerk auf dem Titelblatt von Joseph Hüttenbrenner. Beide Bände gebunden. Zahlreiche Korrekturen. Für eine detaillierte Quellenbeschreibung s. kritischen Bericht der Neuen Schubert-Ausgabe.


Sammlung: Wienbibliothek im Rathaus (Link zum Katalog)


Digitale Reproduktion Schubert-Online hat lediglich eine vermittelnde Funktion zwischen Nutzern und den Bibliotheken. Wenn Sie digitale Reproduktionen bestellen möchten, wenden Sie sich bitte direkt an die jeweilige Sammlung:
Wienbibliothek im Rathaus,
e-mail: post@wienbibliothek.at

zurück