Notenmanuskripte

Sie befinden sich hier: Notenmanuskripte / Alle Werke / Lieder - Deutsche Lieder (ohne Liederzyklen und Kanons) / D 372 An die Natur

D 372 An die Natur

zum Notenmanuskript
zum Wasserzeichen


Signatur: MH 55
Titel: An die Natur
Zusatztitel: [1. Fassung]
Kopftitel: An die Natur.
Textincipit: Süße heilige Natur
beteiligte Personen: Stolberg, Friedrich Leopold Graf zu Stolberg (1750–1819) (Textautor)
Datierung: [nachträglich mit Bleistift:] Den 15. Jänner / 1816
Entstehungszeitraum: 1. Quartal 1816
Neue Schubert-Ausgabe (Bd.-Nr.): IV/10


Ausgabeform: Klavierpartitur
Dokumententyp: Arbeitsmanuskript
Gattung: Lieder --> Deutsche Lieder (ohne Liederzyklen und Kanons)
Besetzung: Solo vokal
Singstimme
Klavier (zweihändig)
Sprache des Liedtextes: deutsch


Wasserzeichen: 60
Beschreibmaterial: Tinte schwarzbraun
Beschreibstoff: Papier bräunlich
Größe (in cm): 31,4 x 23,2 (25,3 x 18,4)
Format: qu 4°
Seiten: 1 Bl. (1 S.)
Kommentar: Eintragungen von fremder Hand sowie nachträgliche Korrekturen mit Bleistift (s. kritischen Bericht). Der Singstimme ist die erste Textstrophe unterlegt; die Strophen 2–3 stehen im Anschluss an den Notentext und wurden nachträglich mit Bleistift eingetragen. Sammelmanuskript 2 lose Bll. mit D 147 und D 373.


Text (Schubert): Süße heilige Natur,
Laß mich gehn auf deiner Spur,
Leite mich an deiner Hand,
Wie ein Kind am Gängelband.

Wenn ich dann ermüdet bin,
Sink ich dir am Busen hin,
Athme süße Herzenslust,
Hangend an der Mutterbrust.

Ach, wie wohl ist mir bey dir!
Will dich lieben für und für,
Laß mich gehn auf deiner Spur
Süße heilige Natur


Sammlung: Wienbibliothek im Rathaus (Link zum Katalog)
Vorbesitzer: Schubert, Ferdinand
Schneider, Eduard
Dumba, Nikolaus


Digitale Reproduktion Schubert-Online hat lediglich eine vermittelnde Funktion zwischen Nutzern und den Bibliotheken. Wenn Sie digitale Reproduktionen bestellen möchten, wenden Sie sich bitte direkt an die jeweilige Sammlung:
Wienbibliothek im Rathaus,
e-mail: post@wienbibliothek.at

zurück